Was habe ich in der Woche gemacht, in der ich zu mir kommen wollte?

Als ich mir klarer werden wollte? Alte Kollegen besucht, bin Rollercoaster gefahren, eine alte Freundin besucht und dort übernachtet. Ins Kino gegangen. Habe mich gedanklich einfach weit vom Arbeitsalltag entfernt. Und später irgendwo gelesen, dass genau das sein muss, bevor man wirklich darüber nachdenken kann. Sonst steckt man drinnen und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Danke dir, lieber Schweinehund!

In einem Gespräch in dieser Woche mit einem alten Kollegen, darüber wie es mir geht und was ich gerade mache, kam die Frage auf: Bist du in der Midlife Crisis? Hm, interessante Frage. Kann sein. Ich glaube es aber mittlerweile nicht wirklich.

Ich glaube, es gibt einfach diese Phasen im Leben, wo man innehält und nach vorne schaut. Und zurückschaut. Diese Phasen, in denen man das Leben neu ordnen, strukturieren und die Werte betrachten kann, nach denen man strebt. Mit dem Abi und der Berufswahl. Nach der ersten Arbeitserfahrung, welches zum berufsbegleitenden Studium geführt hat. Dann hin zum neuen Laden, das Reinschlittern (nur halbwegs geplant) in die Teamleitung. Und nun wieder eine Phase. Ich lese gerade das Buch von Götz Werner „Womit ich nie gerechnet habe“. Auch dort hat Götz Werner immer wieder eine Phase des Überdenkens. Das Wachstum der Filialen nach seinem Erfolg bringt ihn auch an einen Punkt, wo er sich Hilfe holt und die Struktur von dm überarbeitet, einfach weil es nötig ist, da die Komplexität in dieser Größe enorm geworden ist und die alten Hausmittel nicht mehr helfen.

Es ist also einfach mal wieder eine Phase. Vielleicht eine bedeutendere als die früheren, vielleicht eine größere, weil die Komplexität meines Lebens mit den Lebensjahren auch eine größere geworden ist. Bin mal gespannt.

Advertisements

1 Kommentar zu „Was habe ich in der Woche gemacht, in der ich zu mir kommen wollte?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s